Wir haben euch heute eine herbstliche Tischdekoration mitgebracht. Die ist so einfach gemacht und zaubert eine wunderbare Stimmung. Kommt ihr mit, ein paar Herbstblätter zentanglen?

Herbstblätter zentanglen, eine DIY-Idee für die gemütliche Jahreszeit I Craftyneighboursclub.com

Zentagle – Meditatives Malen

Eine schöne Tischdekoration braucht gar keinen großen Aufwand. Gerade jetzt im Herbst, bietet die Natur so viele Vorlagen. Wir haben für unseren Kaffeetisch am Wochenende eine herbstliche Tischdekoration gebastelt, die wunderbar zu unserem Apfelkuchen passte. Aus veganem Leder und wasserfesten Stiften sind diese kleinen Herbstblätter entstanden. Dabei haben wir eine besondere Zeichentechnik angewendet.

Kennt ihr die meditative Zeichentechnik, Zentangle? Diese Maltechnik haben wir vor einiger Zeit bei Beate Winkler erlernt. Sie unterrichtet als zertifizierte Zentangle®-Trainerin (CZT™ – Certified Zentangle Teacher) hier in Hamburg und hat schon einige Bücher* zu diesem Thema verfasst. (*Amazon Partnerlink)

Das “Kleine ZENTANGLE Ausmalbuch” hat uns Beate zur Verfügung gestellt, als wir sie neulich auf einem ihrer Workshops besuchten. Es durfte sogar mit in den Dänemarkurlaub und wir haben einige Regentage in malender Muße verbracht. So ist uns die Idee gekommen, die wir euch heute vorstellen möchten – Herbstblätter zentanglen. Diese Deko, passt nicht nur auf den Sonntagtisch, sondern auch als Anhänger an ein kleines Geschenk. Zu Weihnachten, haben wir etwas ganz ähnliches schon einmal hier gezeigt.

Materialliste – Herbstblätter zentanglen

Wir haben uns folgende Materialien bereitgelegt:

SnapPap (veganes Leder) in hellbraun, etwa A4 groß
wasserfeste Lackstifte* in Weiß und Kupfer
Stanzmaschine Big Shot*
Stanzschablonen Blätter*
Bänder,
Schere
(alle mit *gekennzeichneten Links, sind Amazon Partnerlinks)

So haben wir es gemacht – Herbstblätter zentanglen

Stanzt aus dem SnapPap die Blätter mit der Stanzmaschine aus. Wenn ihr keine Stanzmaschine habt, dann funktioniert das natürlich auch, ganz traditionell mit einer eigenen Vorlage, die einfach per Hand ausgeschnitten wird. Im Internet findet ihr sicherlich genügend Vorlagen. Wir arbeiten sehr gerne mit der Stanzmaschine, da sie einfach ruckzuck ausstanzt und die Ränder sehr exakt ausgeschnitten sind. Besonders bei runden Formen ist das sehr praktisch. 

Dann verziert ihr mit den Lackstiften die Blätter ganz nach eurem Geschmack. Vielleicht übt ihr euch auch mal in der Zentangle-Technik? Mit Gold- oder Kupferstiften lassen sich hübsche Akzente setzen. Seht ihr die kleinen Punkte auf dem Ahornblatt? Die Herbstblätter könnt ihr auch wunderbar auf dem gedeckten Tisch verstreuen. Für die Gäste bindet ihr ein hübsch verziertes Blatt mit einem kleinen Waldfund an die Serviette. Jetzt braucht ihr nur noch einen leckeren Kuchen, ein paar Kerzen und schon ist die gemütliche Herbsttafel gedeckt.

Wir schicken unser DIY – Herbstblätter zentanglen –  zum kreativen Dienstag, Handmade on Tuesday, den Kreativas und den Dienstagsdingen.

Herzlichst, Evi & Jule

Wenn du unseren Blog magst, dann kannst du ihn per Newsletter abonnieren und uns auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen. Ganz einfach rechts in der Seitenleiste. Wir freuen uns auf dich!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Der Beitrag Herbstblätter zentanglen, eine DIY-Idee für die gemütliche Jahreszeit erschien zuerst auf Crafty Neighbours Club.

©


Related Post