Eigene Kräuter in der Küche zu haben ist toll, aber manchmal macht es auch Sinn, sie zu trocknen. Ich habe aus der Prozedur gleich mal eine tempöräre Wanddeko gemacht. Aus Kräuterkränzen und einzelnen Stielen könnt ihr ein hübsches Enseble schaffen. Kräuter trocknen als Deko für die Küche

Ihr erinnert euch vielleicht noch an meinen Kräuterkasten mit Küchenkräutern? Einzelne Stiele von Salbei, Thymian Rosmarin und Oregano habe ich mit Masking Tape an die Wand geklebt. Kopfüber – so können sie gut trocknen. Als Kontrast habe ich ein neonfarbenes Tape verwendet. Das sieht übrigens auch auf einer Schieferplatte gut aus – meine Mini-Version habe ich einfach auf den kleinen Vorsprung gestellt. Das sieht ein bisschen so aus, wie ein Bilderrahmen, oder? Wenn ihr schön schreiben könnt und Platz habt, sieht eine Beschriftung mit Kreide bestimmt auch hübsch dazu aus ;-).

Kräuter trocknen als Deko für die KücheKräuter trocknen als Deko für die KücheKräuter Deko für die Küche Zu den Zweigen und Blättern gesellen sich auch noch ein paar Kränze, die ganz schnell selbst gebunden sind. Ich halte mich nicht für besonders talentiert, wenn es um Floristik geht und an Blumenkränze traue ich mich gar nicht ran (bis jetzt jedenfalls…). Mit den Kräuterzweigen und Draht funktioniert das Binden aber ganz leicht, da man nicht darauf achten muss, welcher Teil nach vorne schaut. Die grünen Kränze, die enstanden sind, finde ich  total hübsch. Hier mein Favorit:Kräuter trocknen als Deko für die Küche / DIY KräuterkranzKräuter trocknen als Deko für die Küche / DIY Kräuterkranz

 

Einen Kräuter Kranz flechten:

  1. Schneidet ca. 10 cm lange Stücke der Pflanze ab, je nach Kräutersorte variiert die Länge. JE größer die Blätter, desto länger sollte euer Stiel sein, damit ihr ihn gut mit Draht umwickeln könnt.
  2. Wickelt ein Stück dünnen Draht um das erste Stück der Kräuter herum. Wenn ihr ungefähr bei der Hälfte angekommen seid, nehmt das nächste Stück und umwickelt beide.  Wiederholt das Ganze, bis ihr genügend Länge habt, um den Kranz zu schließen.Kräuter trocknen als Deko für die Küche / DIY Kräuterkranz
  3. Wickelt zum Schließen den Draht einfach wieder um den ersten Stiel von Kräutern, bis alles gut hält.Kräuter trocknen als Deko für die Küche / DIY Kräuterkranz
  4. Jetzt könnt ihr an Stellen, die nicht so schön aussehen noch einzelne Blätter dazu stecken.

Den fertigen Kranz bzw. die fertigen Kränze habe ich einfach an ein schönes Stück Schnur gebunden und mit Washi Tape an die Wand geklebt. Die Rolle mit Schnur sieht an sich schon so dekorativ aus, dass sie auch bleiben darf und als Teil der Deko integriert wird.Kräuter trocknen als Deko für die Küche / DIY Kräuterkranz

Kräuter trocknen als Deko für die Küche / DIY Kräuterkranz

Und wenn wir schon mal dabei sind, uns mit den Küchenkräutern auszutoben: warum nicht auch noch ein, zwei Kräuter in eine Vase stellen? ein paar Steine dazu und fertig. Ein bisschen Schade ist es ja schon,da ss diese Deko so vergänglich ist, aber auf der anderen Seite hat sie dafür auch einen Nutzen ;-). Kräuter in einer Flasche

Kräuter in Flaschen

 

Heute bin ich übrigens mal wieder beim creadienstag, Handmade on Tuesday und Dienstagsdinge und  den Kreativas

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Der Beitrag Kräuter trocknen als Wanddeko erschien zuerst auf dekotopia.

©


Related Post