Mobiles sind wunderbar beruhigend anzuschauen, weil sie bei jedem noch so kleinen Windhauch in Bewegung geraten. Manche Installationen sind sogar richtige Kunstwerke und dank der frei beweglichen Elemente sieht es so aus, als könnten sie frei im Raum schweben.

Ich für meinen Teil mag es lieber etwas schlichter und habe mir daher ein passendes Mobile für´s Schlafzimmer gebaut. Ein Drahtring bestückt mit verschiedenen Zettelchen, die ich zuvor mit Wünschen, Zielen, aber auch den Lieblings-Zitaten bestempelt habe.

Inspiriert dazu hat mich ein Motivationsposter, das ich euch HIER schon einmal vorgestellt habe.
Ergänzt habe ich die Botschaften lediglich noch mit schönen floralen Bildern in Schwarz-Weiß.
Vielleicht ist das ja auch eine Idee für euch?

Du brauchst:

  • weißes Tonpapier
  • Drahtring, 30cm Ø
  • Nylonfaden
  • Stempelfarbe, gold und schwarz

Außerdem:

  • Schere
  • Unterlage
  • Buchstabenstempel, zB von Amazon (Affiliate Link)

 So geht`s:
Das Tonpapier mit dem Bastelmesser in gleich große Rechtecke schneiden (11 x 15cm).
Kleine Botschaften, Ziele oder Wünsche in schwarzer und goldener Stempelfarbe auf die Zettel stempeln.
Nylonfaden in etwa gleich lange Stücke schneiden und mit einer Nähnadel am oberen Rand der Zettel annähen. Den Drahtring aufhängen und die Zettelchen rundherum am Mobile in gleichmäßigen Abständen festknoten. 
Habt ein schönes Wochenende und viel Freude beim Nachmachen!
♥ Rebecca

©


Related Post